WP-Control

Bei der Arbeit mit WordPress wiederholen sich einige Aufgaben, wenn man z.B. eine neue WordPress-Installation aufsetzt. Die Web-App WP-Control kümmert sich um die Automatisierung der wiederkehrenden Aufgaben. Auf der Basis von dem PHP-Framework werden mehrstufige Arbeitsschritte hinter einem Button zusammengefasst. Das Tool unterstützt mich bei der Arbeit mit WordPress.

Eingesetzte Technologien

  • Laravel
  • Laravel Livewire
  • Laravel Queues
  • Laravel Mix
  • Docker
  • PHP
  • Redis
  • HTML
  • Bootstrap
  • GitLab CI

Anlegen einer neuen Dev-Website

Nach dem Starten wird eine Hintergrund-Aufgabe angelegt, die sich um die weitere Verarbeitung kümmert. Über SSH wird sich auf dem Entwicklungsserver eingeloggt und ein Bash-Skript ausgeführt. WordPress wird mithilfe der WP-CLI heruntergeladen, installiert und eingerichtet. Nach der Installation von WordPress werden Plugins heruntergeladen und aktiviert. Abschießend wird das WordPress-Theme aktiviert.

Nach ein paar Minuten ist die WordPress-Installation vollständig eingerichtet und die Umsetzung der Website kann beginnen. Den Verlauf der Installation kann man über das Log verfolgen, dass die Ausgabe des Skripts anzeigt.

Übertragung der Website zu Uberspace

Das Hosting der WordPress-Websites übernimmt in den meisten Fällen der Hoster Uberspace. Da dieser Hoster dem User Zugang über SSH anbietet, ist auch das Übertragen der Website automatisiert.

Die Hintergrund-Aufgabe loggt sich auf dem Dev-Server ein und erstellt einen Datenbank-Dump. Nachdem der SSH-Key entsprechend hinterlegt ist, werden die Daten der Website und der Datenbank-Dump mittels rsync zu Uberspace übertragen. Der Datenbank-Dump wird importiert und die alte Domain mit der neuen Live-Domain ersetzt.

Zurück zur Übersicht
Vermutlich verwendest du einen veralteten Browser. Da diese Website auf moderne Technik setzt, benötigst du einen aktuellen Browser, um diese Website richtig darzustellen.